München


Da München meine momentane Wahlheimat ist,  jedoch auch mit Schickeria, viel Geld und Designermode in Verbindung gebracht wird, hat es mich doch sehr interessiert, ob es hier auch "richtige" Second-Hand Angebote zu finden gibt. Dass es hier viele Läden gibt, in denen man Designermode aus zweiter Hand kaufen kann war mir schon bewusst, doch in meinem Verständnis von Second-Hand-Mode kommt ein Gucci-Kleid, das anstatt 1.400€ "nur" noch 400€ kostet einfach nicht vor.

Um wirkliche Schnäppchen-Läden oder tolle Fundstücke zu finden muss man etwas tiefer graben. Hier biete ich euch einen ziemlich umfangreichen Einblick in meine Favoriten.

 

Für weitere Geheimtipps oder Deinen Lieblingsshop für 2nd Handmode interessiere ich mich brennend! Lass es mich über die Kommentare oder meine Facebook-Seite wissen!

Maxvorstadt / Schwabing

Da man auch an einem normalen Shopping-Tag nicht die ganze Stadt "abarbeiten" kann stelle ich hier den ersten Part - die Stadtteile Maxvorstadt und Schwabing - vor. Die Sortierung stellt die einzelnen Läden nach der Reihenfolge meines Besuchs und keineswegs nach Wertung dar. So ergibt sich auch ein super 2nd-Hand-Rundgang zum nachshoppen.

Fashion & Fantasy

Fashion & Fantasy ist ein echter Hinterhof -Geheimtipp. Das fängt schon damit an, wie der Second-Hand Laden von Annette Schlagheck gelegen ist. Durch einen hohen Torgang wird man durch bunte Dekorationen und Blumen eingeladen, das kleine Paradies zu betreten. Es folgt ein kleiner romantisch angelegter Hinterhofgarten bis man zu dem Gebäude kommt, das früher mal Pferde und Kutschen beherbergte. Eine 200 Jahre alte Remise, in der es noch immer keine Wasserleitungen gibt. Dieser geschichtliche Hintergrund verbunden mit der schön dekorierten Ware verzaubert einen wahrlich in eine Fantasiewelt. Die freundliche Besitzerin hat ein Händchen für gelungene Warenpräsentation und gewährleistet duch farblich abgegrenzte Themenbereiche , dass man sich sehr gut zurechtfinden kann und sich sofort wohlfühlt. Abgerundet wird das Ganze durch tolle Vasen, Kerzen, Schmuck, donnerstags und freitags sogar auch durch frische Schnittblumen - natürlich farblich passend. Es macht den Eindruck, als ob Annette Schlagheck sich genau Gedanken darüber macht, welche Ware sie annimmt (auf Kommission), denn jedes Teil passt in das Konzept, findet seinen Platz und ist qualitativ sehr gut erhalten. Auch wenn das Angebot im Großen und Ganzen wohl eher die Kundin ab Mitte dreißg anspricht, findet man durchaus auch Teile, die eine Zwanzigjährige tragen würde.

 

Wieviel? €€€ Nicht ganz günstig, aber gute Ware und tolle Atmosphäre müssen eben auch bezahlt werden. Es gibt aber auch "Einstiegsstangen", auf dennen alles 8€ kostet, der Rest meist zwischen 30€ & 50€

Wo? Fürstenstr 17, 80333 München

Wann?   Mo, Di, Do, Fr: 11:00 - 18:00   Mi: 11:00 - 20:00   Sa: 11:00 - 14:00

www: http://www.fashionandfantasy.de/

Ein Plus: Ein Stockwerk darüber befindet sich eine tolle Schneiderin, die auf Wunsch und nach Bedarf auch gleich die erstandenen Teile anpassen kann.

Frankie

Wenn man diesen Antiquitäten-Laden betritt fühlt man sich sofort in ein früheres Zeitalter oder Jahrzehnt zurückversetzt. Es stimmt einfach alles. Die Atmosphäre, die Produkte, die Musik…hier kann man wirklich toll stöbern. Von Küchengeräten über Wecker, Schallplatten, Herrenhemden und Metallschilder bis hin zu antiken Spardosen kann man hier alles finden - wenn man es sich denn leisten kann.

Wieviel? €€€€ (z.B. Spardose 40€)

Wann? Mo - Sa: 11:00 - 18:30

Wo? Theresienstr. 27, 80333 München

www: http://www.frankie-muenchen.de/Frankie/Home.html

oxfam

Immer wieder toll…egal in welchem Oxfam ich bisher war, ich habe immer etwas gefunden - leider so auch dieses Mal (eigentlich wollte ich auf den Urlaub sparen). Im Oxfam Maxvorstadt werden Damen- Herren und Kinderbekleidung, sowie Schuhe, Taschen, Schmuck, Spiele, Haushaltswaren, Bücher, Bilderrahmen, CDs, DVDs und Schallplatten angeboten - und alles zu sensationellen Preisen! Man darf sich zwar keinen urgemütlichen Laden mit nur ausgewählten und toll präsentierten Teilen vorstellen. Bei Oxfam ist alles praktisch aber schön übersichtlich dargestellt, was auch wiederum eine angenehme Einkaufsatmosphäre schafft. Ein zusätzlicher riesiger Pluspunkt ist, dass der Erlös (natürlich nach Abzug der Kosten für Miete etc.) an wohltätige Organisationen gespendet und für gute Zwecke eingesetzt werden. Die netten Verkäuferinnen arbeiten dort ehrenamtlich und alle Ware wird gespendet. Wenn auch Du einen vollen Kleiderschrank (oder CDs, Bücher etc) hast und nicht weißt wohin damit - bring es einfach während der  Laden-Öffnungszeiten vorbei und tu damit was Gutes. Vergiss nicht - die Klamotten aus den Kleiderspendecontainern werden meist nach Afrika verkauft, wodurch der dortigen Textilindustrie großer Schaden zugefügt wurde, die reichen Zwischenhändler noch reicher werden und die wirklich Bedüftigen, denen Du deine Kleidung eigentlich schenken wolltest, sie sich trotzdem nicht leisten können. Also lieber lokal spenden und mit den Erlösen etwas Gutes ermöglichen. Falls Du übrigens noch ein Geschenk brauchst für jemanden, der schon alles hat: Oxfam verkauft auch "Gutscheine" für eine Ziege, ein Huhn oder eine Schulausbildung - dies bekommt natürlich nicht der Beschenkte sondern ein bedürftiges Kind oder Familie in Entwicklungsländern. Der Beschenkte erhält dafür eine Art Zertifikat und das gute Gewissen gleich gratis mit dazu ;)

 

Wieviel?

Wann? Mo - Fr: 10:00 - 19:00   Sa: 10:00 - 15:00

Wo? Türkenstr. 81, 80799 München

www: https://www.oxfam.org/

The Second Gerdisman

Sehr cooler Laden für unsere Gentlemen! Die Einrichtung und Warenpräsentation sind wirklich top! Wie es scheint wird sowohl Ware aus erster als auch zweiter Hand angenommen, die aber qualitativ ebenso überzeugt.  Auf ihrer Seite werben sie mit dem Spruch: "Für Männer mit Stil: So individuell und ausgesucht wie die Einrichtung des Ladens ist auch die Vielfalt des Sortiments." Dem kann ich nur zustimmen, wenn man allerdings das Preisschild umdreht muss man sich den Kauf leider doch eher zwei mal überlegen...

 

Wieviel? €€€€€ (z.B. Sonnenbrille 100€)

Wann? Mo - Fr: 11:00 - 19:00   Sa: 11:00 - 18:00

Wo? Barer Straße 74, 80799 München

www: http://www.thesecond-gerdismann.de/

Der Nostalgische Laden

Vor einigen Monaten bin ich schon einmal durch Zufall an diesem wunderbaren Laden vorbeigefahren, doch leider hatte er geschlossen und ich hatte mir Namen und Adresse nicht gemerkt. Jetzt habe ich ihn durch Zufall wiedergefunden und muss euch unbedingt davon berichten! Mein absoluter Lieblingsladen, was nostalgische Antiquitäten betrifft! Ein Grund dafür ist auch, dass die Preise meistens absolut in Ordnung sind! Viel wichtiger ist jedoch die Liebe zum Detail, mit welcher der Laden eingerichtet ist und geführt wird. Man kann sich für ein kaltes oder warmes Getränk sogar auf den Stühlen und an den Tischen niederlassen, die man im Anschluss gleich mitnehmen kann, wenn man sie erstehen möchte. 

 

Wieviel? €€ - €€€

Wann? Di - Fr. 11:00 -18:00   Sa: 11:00 - 16:00

Wo? Zieblandstraße 2, 80799 München

www: http://www.dernostalgischeladen.de/

lebhaft

lebhaft- secondhand lifestyle ist ein Ableger der diakonia Dienstleistungsbetriebe und bietet alles Mögliche für die Inneneinrichtung wie Lampen, Geschirr, Körbe, Schmuck, Gemälde aber vor allem wunder-wunderschöne alte Möbel (Schränke, Tische, Stühle) an. Besonders hat es mir ein mintfarbener alter Medizinschrank angetan, der soeben erst angeliefert wurde - Du kannst ihn auf dem letzten Bild sehen. Leider sollte er 380€ kosten. Es gibt auch einige Schnäppchen dort (toller Picknickkorb für 10€), aber wenn man bedenkt, dass die ganze Ware gespendet wird sind die Preise v.a. für die großen Möbelstücke doch echt happig! Ein Pluspunkt wiederum ist, dass diakonia und somit auch lebhaft eine gemeinnützige Organisation ist und mit dem Verkauf der Sachspenden Arbeitsplätze für Menschen in schwierigen Lebenssituationen geschaffen werden.

 

Wieviel? €€ - €€€ 

Wann? Di - Fr: 10:00 - 19:00   Sa: 10:00 - 15:00

Wo? Schleißheimer Str. 81, 80797 München

www: http://diakonia.de/lebhaft

Flohsinn

Flohsinn ist eine besondere Art von Second Hand-Shop. Er lebt davon, dass Menschen Regale anmieten um ihre Sachen dort zu platzieren und verkaufen zu lassen - eine Art Indoor-Flohmarkt also, nur dass Flohsinn den Service des Verkaufens übernimmt. Einerseits sorgt diese Masse an unterschiedlichster, nicht selbst ausgesuchter Ware natürlich dafür, dass in den Regalen etwas Chaos herrscht und die Kleidungsstücke nicht individuell präsentiert werden können. Andererseits macht diese Warenbreite das Stöbern auch erst so richtig interessant. Man kann Dinge von Zara bis Chanel, von günstig bis teuer finden. Wenn man sich erst einmal in die Tiefen stürzt findet man wirklich viele sehr schöne Sachen! Ich selbst habe mich sofort in drei Teile verliebt und musste mich zurückhalten, nicht noch mehr mitzunehmen (..auf den Urlaub sparen...ihr wisst ja ;)) Auch toll ist, dass die hilfsbereite Verkäuferin einen ziemlich guten Überblick hat, wo was zu finden ist und auch gezielt Vorschläge macht, was einem vielleicht noch gefallen könnte.

Achtung: es kann leider nur bar bezahlt werden und da ihr vermutlich einige schöne Sachen finden werdet, sorgt am Besten dafür, genügend Bares dabei zu haben. Im Tengelmann nebenan steht allerdings auch ein Postbank-Automat. Den Service von Flohsinn kannst Du übrigens schon für 29,99€/4 Wochen und 10% Verkaufsprovision haben. 

 

Wieviel? €-€€€€

Wann? Mo - Fr: 11:30 - 19:30   Sa: 11:30 - 17:30

Wo? Görrestr. 31, 80798 München

www: http://www.flohsinn.com/

Flohpalast

Der Flohpalast liegt nur wenige Straßen vom Flohsinn entfernt und ist nach dem gleichen Prinzip aufgebaut: Man mietet Regale und befüllt sie, das Personal übernimmt den Verkauf. Hier findet man jedoch weniger Kleidung sondern eher Einrichtungs- und Dekogegenstände sowie jede Menge Kleinkram. Zum Stöbern super und man findet echt tolle Schnäppchen! Ich hätte so gern diesen Holzkopf mitgenommen, doch aus Platz- und Geldgründen musste ich ihn leider da lassen...

 

Wieviel? €

Wann? Mo - Fr: 11:00 - 19:00   Sa: 11:00 - 17:00

Wo? Theresienstr. 81, 80333 München

www: http://www.flohpalast.de/

Be Gipsy

WOW! Gäbe es einen Preis für schöne Auswahl und Präsentationskunst in Secondhand-Läden würde Daniela Wolf von be gipsy - trag's zweimal ihn ganz bestimmt gewinnen! Wenn Du in München auf der Suche nach Secondhand-Läden bist ist be gipsy wirklich ein Must-Go! Die Kleidungsstücke sind mit so viel Liebe zum Detail ausgesucht und ausgestellt, dass man sich sofort in alles verliebt, was das Auge erblickt. Es macht überhaupt nicht den Anschein, als sei man in einem typisch muffigen Secondhand-Laden, sondern eher als betrete man eine  Boutique in einem weit entfernten Urlaubsort. Das mag auch daran liegen, dass Daniela sommerlich knallige, helle Farben liebt und sie ausgezeichnet mit schönen Schmuckstücken in Szene setzen kann. Zum anderen aber bestimmt auch daran, dass ganz viele der Einzelstücke von Kundinnen im Ausland gekauft wurden und nun hier in München eine zweite Besitzerin zu finden hoffen. Wenn man etwas Zeit mitbringt, berät die unglaublich nette Besitzerin einen auch gerne ausführlich und vor allem ehrlich und kann sogar die ein oder andere Geschichte zu bestimmten Stücken erzählen. Zwar kosten die Kleidungsstücke etwas mehr als bei manch "herkömmlichem" Secondhand-Laden, aber super Qualität, eine ausgesuchte Auswahl, inspirierende Warenpräsentation und die Chance auf Einzelstücke aus der ganzen Welt dürfen auch mal etwas mehr kosten (wobei die Preise absolut nachvollziehbar gestaltet sind)

Kurz gesagt: be gipsy bietet eine einzigartige Auswahl an junger, hipper und farbenfroher Kleidung aus zweiter Hand mit einer außerordentlich guten Qualität.

P.S.: Ab 1. August gibt es immer richtig tolle Vintage-Dirndl zu erstehen!

 

Wieviel? €€- €€€

Wann? Di - Fr: 11:00 - 19:00   Sa: 11:00 - 16:00

Wo? Gabelsbergerstr. 68, 80333 München

www: http://www.be-gipsy.de/

Schwabinger Boutique

Die Schwabinger Boutique wird von einer netten, sehr gesprächigen älteren Dame geführt, die eine große Menge an Kleidung in ihrem Secondhand-Laden verstaut hat. Meiner Meinung nach etwas zu viel und zu willkürlich bzw. altmodisch. Die Dirndl und Dirndlröcke allerdings, die ich dort gesehen habe waren meist ziemlich schön. Für die Wiesnzeit also eine gute Location.

 

Wieviel? €€€

Wann? Mo, Di, Do, Fr: 10:00 - 19:00   Sa: 10:00 - 16:00

Wo? Gabelsbergerstr. 91, 80333 München

www: http://www.schwabinger-boutique.de/

Pick & Weight

Bei PicknWeight handelt es sich um einen Kilo Store, das heißt, dass die Second-Hand-Kleidung nach Gewicht bezahlt wird. Die Ware wird durch ein Farbsystem in vier Preisklassen eingeteilt, die den jeweiligen Preis pro Kilo angeben. Das System an sich finde ich total super! Man muss jedoch bedenken, dass schwerere Sachen wie Lederjacken, Wintermäntel oder Jeans dann doch auch schnell teuer werden können, vor allem wenn sie sowieso in der teuersten Preisklasse angesetzt sind. Außerdem gibt es auch einige Teile wie z.B. Taschen, mit einem Festpreis, da sie wahrscheinlich sonst zu günstig wären.

PicknWeight ist eine Second-Hand-Kette von Kleidermarkt, die noch weitere Standorte in München im Tal, in Hamburg und Berlin anbietet.

Der Laden ist wirklich hip und urig eingerichtet und es fehlt definitiv nicht an dieser gemütlich muffeligen Atmosphäre eines 2nd-Hand-Stores. Im ersten Moment war ich total begeistert weil alles richtig cool aussieht, nach Farben und Styles sortiert ist, aber wie in fast jedem Second-Hand-Laden muss man auch hier ziemlich stöbern und suchen um ein wirklich tollte Teil zu finden. Andererseits macht dies natürlich auch den Reis aus und man freut sich im Endeffekt noch viel mehr darüber!

 

Wieviel? € - €€€

Wann? Mo . Sa: 10:30 - 20:00

Wo? Schellingstr. 24, 80799 München

www: http://picknweight.de/

Kommentar schreiben

Kommentare: 0